Cookie-Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite technisch notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken, genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Sie sind hier: Startseite > News > iPhone Kaufberatung – Welches Modell passt zu wem?

Das aktuelle Smartphone-Lineup aus dem Hause Apple im Fokus

iPhone Kaufberatung – Welches Modell passt zu wem?

Auf der Suche nach dem passenden iPhone gilt es einige Fragen zu klären: Welche Gehäuse- und Displaydimensionen sind optimal? Wie sieht es mit der Bildqualität oder der Akkulaufzeit aus? Die folgenden Zeilen geben Aufschluss, welche Modellvarianten am besten zu den unterschiedlichen Nutzerprofilen, Anforderungen und Anwendungsszenarien passen.

iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max.

Das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max repräsentieren das Premiumsegment im Smartphone-Angebot von Apple. Mit dem A13 Bionic-Chip hat Apple abermals neue Maßstäbe in Sachen Leistung gesetzt, das neue Drei-Kamera-System inklusive Ultraweitwinkelobjektiv und Nachtmodus liefert herausragendes Bildmaterial. Und das Super Retina XDR-Display im All-Screen-Design sorgt nicht nur für ein atemberaubend scharfes Bild, sondern mit bis zu 1.200 Nits auch für einen neuen Spitzenwert in Sachen Helligkeit. Der wesentliche Unterschied zwischen beiden iPhone 11 Pro Varianten liegt in der Gehäusedimension sowie in der etwas längeren Akkulaufzeit des iPhone 11 Pro Max. Das iPhone 11 Pro passt trotz eines 5,8 Zoll großen Bildschirms wunderbar in die meisten Hände und lässt sich von den meisten Nutzern problemlos auch einhändig bedienen. Für alle, die ein größeres Display zu schätzen wissen, ist das iPhone 11 Pro Max mit seinem 6,5 Zoll großen Bildschirm die perfekte Wahl. Für Preise ab 1.149 Euro erhält der Käufer das Maximum an Leistung, kombiniert mit der vielseitigsten Kamera sowie dem ausdauerndsten Akku in einem iPhone.

iPhone 11.

Das iPhone 11 kann als direktes Nachfolgemodell des iPhone XR gesehen werden. Das äußert sich unter anderem in den identischen Gehäuse- und Displaydimensionen (6,1 Zoll). Die augenscheinlichsten Änderungen betreffen die neue Farbauswahl sowie das jetzt doppelt so große Kameramodul auf der Rückseite. Dort hat sich neben die Weitwinkelkamera ein weiteres Objektiv für Ultraweitwinkelaufnahmen gesellt. Hinsichtlich der Fotoqualität sind im Vergleich zu den Topmodellen keine Einbußen einzukalkulieren, selbst der neue Nachtmodus ist mit an Bord. Der Käufer muss allerdings auf das Teleobjektiv des iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max verzichten. Was die inneren Werte betrifft, kann es das iPhone 11 in vielerlei Hinsicht mit den Schwestermodellen aufnehmen, denn auch hier liefert der brandneue A13 Bionic-Chip ein Maximum an Leistung. Für Preise ab 799 Euro darf sich der Käufer zwar auf ebenfalls hervorragende Akkulaufzeiten freuen, diese bewegen sich allerdings nicht ganz auf dem Niveau des iPhone 11 Pro (Max). Echte Abstriche im Vergleich zu den Topmodellen muss der Nutzer lediglich in Hinblick auf die Displayauflösung und -güte machen, die etwas geringer ausfallen.

iPhone XR.

Auch das iPhone XR aus 2018 darf als preisgünstige Alternative zur Generation des iPhone 11 Pro gesehen werden. Das 6,1 Zoll große Liquid Retina-Display reiht sich wie das iPhone 11 bezüglich der Größe zwischen iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max ein. Leistungsmäßig ist das iPhone XR dank des schnellen A12 Bionic-Chips ebenfalls hervorragend ausgestattet. In Hinblick auf die Bildqualität, die die Kamera abliefert, ist ebenfalls mit nur minimalen Abstrichen im Vergleich zur aktuellen iPhone Generation zu rechnen. Allerdings verfügt das iPhone XR, das zu Preisen ab 699 Euro erhältlich ist, über nur ein Objektiv für Fotos und Videos: Es steht weder ein Ultraweitwinkel- noch Zoomobjektiv zur Verfügung. Zudem greift der Porträtmodus nur bei Gesichtern – bei allen iPhone Modellen aus 2019 funktioniert das auch mit Tieren oder Gegenständen. Der verbaute Akku liefert dafür lange Laufzeiten, die auch bei intensiver Nutzung für einen ganzen Tag ausreichen, jedoch nicht ganz an die des iPhone 11 heranreichen. Das iPhone XR bietet wie das iPhone 11 mit insgesamt sechs verschiedenen Varianten die größte Farbauswahl aller iPhone Modelle.

iPhone 8 und iPhone 8 Plus.

Das iPhone 8 kommt in erster Linie für Interessenten infrage, die besonderen Wert auf ein vergleichsweise kompaktes und leichtes Gehäuse legen und preisbewusst einkaufen möchten. Für Preise ab 529 Euro erhält der Käufer ein gut bis sehr gut ausgestattetes sowie hervorragend verarbeitetes Smartphone. Es liefert nach wie vor ausreichend Power für alle Aufgaben des digitalen Alltags und das 4,7 Zoll große Display ein gestochen scharfes Bild. Die Kamera kann bei nahezu allen Aufnahmeszenarien mit tollem Bildmaterial überzeugen. Wer ein größeres Sichtfeld bevorzugt, greift zum iPhone 8 Plus, welches über ein Display mit einer Diagonale von 5,5 Zoll verfügt. Das größere Modell verfügt über ein zusätzliches Objektiv, das unter anderem einen zweifach optischen Zoomfaktor sowie einen Porträtmodus mit Bokeh-Effekt (Hintergrundunschärfe) für Gesichter ermöglicht. Das iPhone 8 Plus bietet zudem eine längere Akkulaufzeit als das kleinere Schwestermodell und eignet sich daher für einen längeren Aufenthalt jenseits der Steckdose. An die anderen Modelle im aktuellen Lineup reichen die Laufzeiten allerdings nicht heran.


Was Sie vor dem Kauf beachten sollten.

Im Vorfeld der jeweiligen Kaufentscheidung ist die persönliche Begutachtung absolut ratsam. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die unterschiedlichen Modelle bei uns vor Ort genauestens unter die Lupe zu nehmen, um sich mit Bedienung, Haptik und Gehäuse vertraut zu machen.


Sie haben Fragen oder wünschen eine weiterführende Beratung zum 
Thema iPhone? Wir helfen gerne weiter!

Kontakt

Tel:
+49 511 3684370
E-Mail:
info@fundk.com

News

17. September 2020
Bühne frei für neue Funktionen: Apple hat die großen Herbst-Updates 2020 seiner Betriebssysteme zum Download bereit gestellt – iOS 14, iPadOS 14, watchOS 7 und tvOS 14 sind nun verfügbar. Wir fassen die wichtigsten Neuerungen für Sie zusammen und erläutern, worauf Sie im Rahmen der Installationen achten sollten. ... mehr lesen
16. September 2020
Apple hat die vierte Generation des iPad Air offiziell vorgestellt. Die komplett überarbeitete und neu designte Auflage kommt im All-Screen-Design, mit Touch ID und dem leistungsstärksten Chip, den Apple je gebaut hat. Zudem dürfen wir uns auf eine breite Palette hinsichtlich der Farbauswahl freuen. Doch damit bei weitem nicht genug. ... mehr lesen
16. September 2020
Die Apple Watch Series 6 ist da. Die Neuauflage der Smartwatch bringt unter anderem einen revolutionären Sensor für das Messen des Blutsauerstoffs mit und erscheint in neuen stylischen Gehäusefarben. Die ebenfalls brandneue Apple Watch SE dürfte insbesondere mit Blick auf das Preisschild eine sehr interessante Alternative sein. ... mehr lesen